Pfadfinder

Hallo Leute,
wir die Pfadis wollen uns in diesem Text kurz vorstellen.

Bei den Pfadfindern helfen wir nicht nur alten Menschen über die Straße und verkaufen Kekse, sondern helfen ihnen gleich über die Autobahn.

Spaß beiseite, wir führen eher mit anderen Pfadfindern Aktionen (Zeltlager, Wanderungen etc.) durch und das auch international. Natürlich gehen wir auch Zelten, z.B. in unserem Stammeslager, das jedes Jahr unter einem anderem Motto stattfindet. Im Jahr 2010 haben wir z.B. "gebaut, bis sich die Balken biegen".

Durch gemeinsame Tätigkeiten lernen wir sozialen Umgang und Zusammenhalt und das nicht nur beim Kochen. Auch wichtig ist die gemeinsame Zeit am Lagerfeuer zu genießen und zu singen. Die Natur ist wie ein zu Hause für uns, wir lernen auf sie auf zu passen und sorgfältig mit ihr umzugehen.

Wenn man keine Ahnung hat, wie man Feuer macht oder Holz hackt - kein Problem - das lernt ihr dann bei uns, denn es heißt "learning by doing". Wenn du einen Eindruck von dem haben willst, was wir machen, dann schau dir die Bilder auf unserer Seite an oder am Besten kommst du vorbei und machst mit. Wir sind religionsoffen und wenn du zwischen 13 und 16 Jahren alt bist, dann bist du hier richtig.

Bis auf ein baldiges Wiedersehen.

Gut Pfad

für die Pädler: Matthias Maiwald

Hajk der Pfadfinderstufe Hajk der Pfadfinderstufe Pacman Kanufahrt auf der Lahn



Unsere Pädler bei den Scoutlandgames PDF Drucken E-Mail
  
Dienstag, den 21. Juni 2016 um 13:29 Uhr

LogoAm Wochenende war ein Teil unsere Pädler bei den diözesanweiten Scoutlandgames in Jägersburg. Einen Bericht findet ihr auf der Homepage des Diözesanverbands.

Das Wochenende brachte viel Abenteuer und Spaß und besonders auch viele neue Erfahrungen. Es trafen Pfadfinder aus der ganzen Diözese aufeinander, lernten sich kennen und trotzen gemeinsam dem Regen. Ob Traktor ziehen, Baumstamm werfen, Lieder umtexten - für jeden war was dabei und in den Teams konnten alle Herausforderungen gemeistert werden!

Aktualisiert ( Samstag, den 25. Juni 2016 um 17:09 Uhr )
 
Lautrer Pädler schnuppern Großstadtluft! PDF Drucken E-Mail
  
Freitag, den 29. August 2014 um 15:07 Uhr

Zu Fünft mit zwei Leitern im Schlepptau gings für den Pädler-Trupp für 4 Tage nach Köln. Im sehr gemütlichen Pfadiheim des DPSG Stammes Johannes Bosco im Stadtteil Heumar/Rath hatten wir eine tolle Unterkunft, wo wir uns nach den ereignisreichen Tagen erholen konnten. Neben der Stadt selbst wurde das Schokoladen-Museum in Augenschein genommen, wobei insbesondere alte Werbefilme Eindruck hinterlassen haben. Ein weiters Highlight war der Kölner Zoo mit seinen vielen verschiedenen Tieren (wobei besonders die vielen Vogel und Affen-Arten hervorgestochen haben). Zwischendurch haben wir uns noch in Grünanlagen wie dem Skulpturenpark nahe dem Zoo aufgehalten und setzten uns mit den dortigen Kunstwerken ein wenig auseinander. Anschließend gings dann das schöne Rheinufer mit den vielen Schiffen entlang zurück in Richtung Innenstadt. Natürlich gab es auch Zeit, um die Möglichkeiten der Großstadt zu nutzen. Da mit unserer Ankunft abends im Heim meist auch der Regen einsetzte, klangen die Tage nach einem warmen Abendessen in gemütlicher Runde aus. Am letzten Tag hieß es dann wieder Sachen zusammen packen, Haus putzen und ab auf den Zug zurück nach Hause.

Aktualisiert ( Freitag, den 29. August 2014 um 15:11 Uhr )
 
Äventyr Sverige (Abenteuer Schweden) PDF Drucken E-Mail
  
Sonntag, den 28. August 2011 um 18:58 Uhr

Äventyr Sverige (Abenteuer Schweden) - Unter diesem Motto sind 11 Pädler, 2 Rover und 4 Leiter unseres Stammes vom 22. - 31.07. mit der Diözese Speyer nach Schweden gefahren! Neben Spielen, Kanu – Fahren, Wandern, der Besichtigung eines Autofriedhofs mitten im Wald, waren wir als Highlight des Lagers auf dem 22. Internationalen Scout Jamboree in Schweden. Dort treffen sich PfadfinderInnen aus 150 Nationen und wir waren einen Tag dabei! Dort haben wir Halstücher und Aufnäher getauscht und uns an kulinarischen Köstlichkeiten aus aller Welt erfreut!

Auf dem LagerAutoJamboree

Aktualisiert ( Sonntag, den 28. August 2011 um 19:07 Uhr )
 
???Paedler??? - WAS ist das ??? PDF Drucken E-Mail

Hallo Leute,
wir die Pfadis wollen uns in diesem Text kurz vorstellen.

Bei den Pfadfindern helfen wir nicht nur alten Menschen über die Straße und verkaufen Kekse, sondern helfen ihnen gleich über die Autobahn.

Spaß beiseite, wir führen eher mit anderen Pfadfindern Aktionen (Zeltlager, Wanderungen etc.) durch und das auch international. Natürlich gehen wir auch Zelten, z.B. in unserem Stammeslager, das jedes Jahr unter einem anderem Motto stattfindet. Im Jahr 2010 haben wir z.B. "gebaut, bis sich die Balken biegen".

Durch gemeinsame Tätigkeiten lernen wir sozialen Umgang und Zusammenhalt und das nicht nur beim Kochen. Auch wichtig ist die gemeinsame Zeit am Lagerfeuer zu genießen und zu singen. Die Natur ist wie ein zu Hause für uns, wir lernen auf sie auf zu passen und sorgfältig mit ihr umzugehen.

Wenn man keine Ahnung hat, wie man Feuer macht oder Holz hackt - kein Problem - das lernt ihr dann bei uns, denn es heißt "learning by doing". Wenn du einen Eindruck von dem haben willst, was wir machen, dann schau dir die Bilder auf unserer Seite an oder am Besten kommst du vorbei und machst mit. Wir sind religionsoffen und wenn du zwischen 13 und 16 Jahren alt bist, dann bist du hier richtig.

Die Gruppenstunden der Pfadfinderstufe (Pädler) finden jeden Donnerstag von 18 bis 20 Uhr in unserem Pfadfinderheim statt.


Bis auf ein baldiges Wiedersehen.

Gut Pfad

für die Pädler: Matthias Maiwald

 

Hajk der Pfadfinderstufe

Hajk der Pfadfinderstufe

Pacman

Kanufahrt auf der Lahn

 


Pädleraktionen

Copyright © 2016 DPSG Stamm Fridtjof Nansen Kaiserslautern. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.